GVB Kulturstiftung

Mit der GVB Kulturstiftung nimmt die GVB ihre unternehmerische Verantwortung als «Good Corporate Citizen» wahr. Auch 2018 unterstützte sie zahlreiche Projekte und leistete so einen Beitrag zu einem kulturell vielfältigen Angebot im Kanton.

Die Kulturstiftung der GVB unterstützt ausgewählte Projekte aus den Bereichen Musik, Literatur, Wissenschaft oder Architektur. Mit dem Ziel, ein breites kulturelles Angebot im Kanton Bern zu ermöglichen. Ob ein Gesuch unterstützt wird, hängt davon ab, ob das Projekt einen engen Bezug zum Kanton Bern, einen professionellen Anspruch und eine hohe fachliche Qualität aufweist. Neben einem eigenständigen und innovativen Profil wird insbesondere auch auf eine nachhaltige öffentliche Wirkung geachtet. Seit der Gründung 2014 wurden bei der Stiftung rund 600 Gesuche eingereicht und durch sie geprüft.

 

 

Im Berichtsjahr wurden unter anderem folgende Projekte unterstützt:

Mit einem namhaften Beitrag hat die GVB Kulturstiftung die Renovation des zweisprachigen Theaters Palace Biel/Bienne unterstützt. Das Theater Palace ist Spielstätte des französischsprachigen Theaters in Biel, steht aber auch anderen Veranstaltern offen. Die Renovation hat das Theater Palace zu einem Mehrspartenhaus aufgewertet, welches Theater-, Opern-, Tanz- und Musikaufführungen anbietet.

www.nebia.ch
 

Neben Grossprojekten wie dem Theater Palace Biel/Bienne wurden auch kleinere Projekte wie etwa das didaktische Kinderbuch «Vögeliwohl» der Kindergärtnerin Renate Moser unterstützt. Das Spielbuch handelt vom Gelbschnabel-Vögelchen Bördy. Es lädt mit zahlreichen Illustrationen zum Üben von Versen, zum Zählen und zum Erkennen von Buchstaben ein. Es ist in berndeutscher Sprache verfasst und eignet sich für Kinder ab 4 Jahren.

Unterstützt wurde auch die Durchführung der Kulturnacht «Sommernachtstraum 2018» am Thunersee, in der die Schlösser Hünegg und Oberhofen sowie das Museum für Uhren und mechanische Musikinstrumente ihre Türen für Nachtschwärmer öffneten. Bereits zum fünften Mal wurde am 23. Juni 2018 auf diese Weise die kulturelle Vielfalt der Region einem interessierten Publikum nähergebracht.

www.sommernachts-traum.ch
 

Unterstützung erhielt auch der Künstler Aki Hofmann, der animierte Fotoaufnahmen von Schweizer Bergen auf der Grossleinwand live am Piano begleitete. Auf seiner Tournee «Mountain Piano» machte er in Interlaken, Bern, Walkringen, Reichenbach und Thun Halt. Das audiovisuelle Gesamtkunstwerk des Klaviervirtuosen und leidenschaftlichen Alpinisten Aki Hofmann konnten Interessierte zwischen Oktober und Dezember 2018 bewundern.

www.aki-hoffmann.com

Auch die Freilichtspiele Aarberg 2019 werden von der GVB Kulturstiftung unterstützt. Sie finden vom 27. Juni bis 6. Juli 2019 auf der «Rossmärit Matte» statt. Aufgeführt wird die Komödie «Camper-Fründe» von Marcel Schlegel. Dabei erleben die Zuschauer den bewegten Camperalltag, in dem langjährige Campingprofis sich plötzlich mit Grünschnäbeln herumschlagen müssen.

www.aarberger-buehne.ch